Wallgauer Alm

Die heutige Tour war etwas länger. Eigentlich nicht schwierig, nur lang. Etwas schwierigerer Weg im Aufstieg, langweilige (aber sichere) Forststrasse im Abstieg.

Wir starten etwas spät um 10:10 am Parkplatz „Haus des Gastes“ in Wallgau, der Parkplatz kostet gastfreundliche EUR 5 für den ganzen Tag. Bezahlbar in Silberlingen oder (modern!) per App. Ich bezahle per App auch wenn das 0.24EUR Servicegebühr kostet, ich bin es einfach leid einen Sack mit Münzen mit mir rumzuschleppen nur weil Deutschlands Landgemeinden so verdammt rückständig sind.

Wir gehen zunächst Richtung Panoramaweg, biegen aber relativ bald ab und folgen den Schildern zur Wallgauer Alm. Der Weg ist zunächst eine geschotterte Forststraße. An zwei Stellen biegt links ein Wanderweg ab, den sind wir auch jeweils gegangen, deutlich interessanter. Viel Aussicht gibt es nicht, aber man geht durch einen sehr schönen Mischwald. Auf einer dieser Seitenwege (Wanderweg, recht breit und zum Teil geschottert) kommt uns auf einmal ein Geländemotorrad entgegen. Ob der da wirklich fahren darf? Wahrscheinlich nicht, weil Kennzeichen hatte er auch keines.

Am Ende des zweiten Seitenweges endet auch die Forststrasse, der Weg ist am Anfang ein steiler, aber geschotterter Wanderweg der letztendlich zum Steig wird. Nicht besonders schwierig zu gehen, nur stellenweise relativ steil. Eines weiß ich jetzt schon: Runter will ich den nicht gehen. Vor allem das letzte Stück kostet mir ziemlich Atem. Der Steig endet schliesslich an einer weiteren Forststrasse der wir kurz folgen. Nach einer Kehre und ca. 500m zweigt rechts ein „Fußweg zur Wallgauer Alm“ ab. Auch den gehen wir, nicht schwierig, nur steinig und steil. Hoch ok, nichts für runter.

Letztendlich treffen wir nochmal die Forststrasse und dann nach einem kurzen Aufstieg kommen wir auf der Alm an. Lecker Futter, kühle Getränke, tolle Aussicht. Wir bleiben eine Stunde und machen uns dann auf den Weg zurück.

Wie schon geschrieben – der Abstieg sollte auf „einfachen“ Wegen passieren, wir gehen von daher die Forststrasse Richtung Finzalm. Es geht stetig berg ab. Vor der Finzalm zweigen wir links ab Richtung Wallgau. Es geht weiter stetig bergab. Das letzte Stück zurück zum Parkplatz führt uns noch über eine schöne Wiese mit Aussicht auf die Berge rundrum.

Distanz14.2km
Dauer6h16 – 1h Einkehr auf der Alm, ein paar Trinkpausen
Höhenmeter690m
Beschattung75%
WegeForststrasse, Wanderweg, Steig
HighlightsWege durch schöne Mischwälder, ab und zu Aussicht vom Weg, Aussicht von der Alm
Wallgauer Alm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen