Rundweg Lainbach-Fälle – Ferchensee

Wir starteten recht spät heute da noch Einkäufe zu erledigen waren. Der Weg folgt zum Teil den Tour vom ersten Tag, allerdings in umgekehrter Richtung

Los gehts von Mittenwald aus Richtung Lainbach-Wasserfälle. Auf einem gestuften einfachen Weg geht es am Lainbach entlang zu den Wasserfällen. Jede Menge Gelegenheit für gute Fotos. Am Lautersee gehen wir diesmal nicht zum See, sondern daran vorbei auf einem Steig (Ausgeschildert mit „Hoher Kranzberg über Brand“) bergauf. Auch wenn das ein Steig ist – er ist sehr einfach zu gehen. Es geht durch einen dichten Mischwald bis zu einer Abzweigung, rechts ginge es zum Kranzberg, wir gehen links bergab zum Ferchensee. Der Weg ist wieder breiter und bleibt einfach.

Am Ferchensee sind wir kurz eingekehrt – die Knödel kann man nur empfehlen- dann ging es weiter, wie an Tag eins über den Seeuferweg um den See herum. Danach auf Weg 872 zurück nach Mittenwald. Der Weg ändert seinen Charakter zwischen Steig und breitem Wanderweg, war aber über die ganze Länge gut zu gehen (obwohl es vom Regen am Vortag stellenweise recht nass war).

Länge12.3km
Dauer5h15
Zeit in Bewegung4h
Höhenmeter500m
Wegebreite einfache Wanderwege, einfacher Steig
EinkehrGasthaus Ferchensee
20200831-105023-wt-Mittenwald-0269.jpg
20200831-105823-wt-Mittenwald-0279.jpg
20200831-105908-wt-Mittenwald-0283.jpg
20200831-110039-wt-Mittenwald-0287.jpg
20200831-110331-wt-Mittenwald-0290.jpg
20200831-110553-wt-Mittenwald-0294.jpg
20200831-151157-wt-Mittenwald-0303.jpg
Rundweg Lainbach-Fälle – Ferchensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen